Friedrich Schiller Schule Neuhausen

Menu

Förderverein

Der Förderverein unterstützt unsere Schule mit Sachspenden, bedürftige Familien mit Zuschüssen und übernimmt auch die Honorarkosten für besondere Fortbildungen unserer Lehrkräfte.

Jugendhaus

Zum benachbarten Jugendhaus besteht eine enge Beziehung

Angebote im Mittagsband:  Von 12 - 14 Uhr ist das Schülercafé an drei Tagen in der Woche geöffnet.

Wir bieten alle Spielgeräte an (Billard, Tischkicker, Dart), Gesellschaftsspiele (Kniffel, Halli-Galli, Halli-Galli extrem, Monopoly u.v.a.),

Bewegung im Freien (Fußball, Frisbee...)

und einen Chillraum. In diesem Raum kannst Du abschalten, entpannen und ausruhen. Eine Anleitung zu Entspannungsübungen findet montags in der Zeit von 12:30 - 13:05 statt.

 

Streitschlichterausbildung

Schülermultiplikatorenseminare

Klassenfeste, Schuldisco, Rahmenprogramm bei Veranstaltungen 

Bewerberplanspiel

Leuchtturm

Das Projekt „Leuchtturm“ wird im Landkreis Esslingen angeboten und bietet SuS eine individuelle Lernbegleitung durch ehrenamtliche Mentoren an.

Sie unterstützen unsere SuS beim Übergang zwischen Schule und Beruf durch eine individuelle Lernbegleitung. Die Angebote erfolgen in enger Abstimmung mit den Lehrkräften und ergänzen unsere schulischen Angebote. Das Angebot ist für die SuS kostenlos.

VHS

Mit der VHS besteht seit vielen Jahren eine intensive Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen: Erwerb von Zertifikaten in Englisch, Tastaturschulung, Feriencamps.

Musikschule

Mit der örtlichen Musikschule gestalten wir bereits punktuell einzelne Projekte.

Geplant ist nun eine enge und regelmäßige Kooperation, mit dem Ziel den Musikunterricht durch Instrumentalangebote zu ergänzen.

Feuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Neuhausen bietet unseren SuS im Rahmen von Unterrichtsprojekten Experimente und Schülerversuche zum Thema Brennen und Löschen an. Die Arbeit der Feuerwehr lernen unsere SuS beim Besuch eines Übungsabends an verschiedenen Erlebnisstationen kennen.

Bildungspartner

Die Friedrich-Schiller-Schule pflegt Bildungspartnerschaften mit 6 Firmen aus den unterschiedlichsten Bereichen. 

Firma Balluff GmbH

PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG

Glas-Bach GmbH

Schreinerei Kärcher

Ottenbruch GmbH & Co.KG

Firma BKW

Didaktische Konzeption – Ziele:

Die Kooperationen sollen den SuS unserer Schule die Vielfalt der Berufswelt anhand praktischer Bildungsprojekte näher bringen und eine Orientierung bei der Berufsfindung sein.

Die Firmen können dabei den SuS im Verlauf ihrer Schullaufbahn als Modell der unternehmerischen Arbeitswelt in verschiedenen Jahrgangsstufen und unterschiedlichen Fächern begegnen.

Aktivitäten:

Betriebsbesichtigungen

Präsentation von Berufsbildern: Vertreter von Unternehmen aus dem kaufmännischen und technischen Bereich präsentieren in der Schule unterschiedliche Ausbildungsberufe. Die SuS bekommen Informationen zu Einstiegsvoraussetzungen, Entwicklungsmöglichkeiten und zentralen Inhalten.

Übernahme von Unterrichtseinheiten durch Auszubildende: Im Rahmen von Techniktagen erarbeiten Auszubildende praktische Lösungen zu technischen Fragestellungen.

Teilnahme am jährlich stattfindenden Bewerbungsplanspiel: Vertreter der Unternehmen aus dem kaufmännischen und gewerblichen Bereich unterstützen das Bewerbungsplanspiel und geben Tipps rund um das Thema Bewerbung.

Bewerbertraining: Schwerpunkte dieses Bausteins sind die Gestaltung der Bewerbungsmappe und die Simulation von Bewerbergesprächen.

Benimmtraining: Eine externe Trainerin gibt den SuS wertvolle Tipps für Vorstellungsgespräche, zur richtigen Kleidung, Benimmregeln, richtigem Telefonieren.

Teilnahme an der Berufsmesse – Informationsabende für Eltern – Infomobil

BAZ

Das BAZ Esslingen ist eine Einrichtung der Diakonie Stetten. Das Hauptaugenmerk des BAZ liegt auf der Bildung und Eingliederung junger Menschen mit besonderem Förderbedarf in der Berufsfindung und gesellschaftlichem Handeln.

Die FSS arbeitet im Rahmen der erweiterten und vertiefenden Berufsorientierung nach §33 SGB III mit dem BAZ zusammen. Es ist ein zusätzliches, vertiefendes, ergänzendes und bedarfsorientiertes Angebot für die Klassen 8 und 9. Die erweiterte und vertiefte Berufsorientierung des BAZ Esslingen ergänzt das Berufsorientierungskonzept unserer Schule und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit.

Südwestmetall

Mit der TECademy für Realschüler weckt der Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V. bei jungen Schülerinnen und Schülern die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik.

Das Kooperationsprojekt zwischen unserer Schule, regionalen Partnern aus der Wirtschaft und den Hochschulen wird durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport unterstützt. Koordiniert wird das Projekt durch den Bildungsträger BBQ Berufliche Bildung GmbH.

Roboter bauen und programmieren, Aluminium sägen und feilen, sich mit Auszubildenden austauschen und Unternehmen kennenlernen, das sind einige Inhalte der TECademy von Südwestmetall.

Die TECademy fördert frühzeitig individuelle Potenziale und Begabungen und ermöglicht Schulen eine beständige Vernetzung mit Wissenschaft und Wirtschaft.

Besondere Bedeutung haben dabei außerschulische Lernorte, wie Firmen, Hochschulen, berufliche Schulen und Museen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil zur frühzeitigen Berufsorientierung.

Die Inhalte und Ergebnisse der Veranstaltungen und Module werden in einem Projekttagebuch fortlaufend dokumentiert.

Nach erfolgreicher Teilnahme, wird bei der Abschlusspräsentation ein landesweit einheitliches Zertifikat überreicht, welches für die späteren Bewerbungen von großem Vorteil ist.